Specials

Wir bieten mehr als Kino. Hier finden sie alle aktuellEN PREMIEREN, PREVIEWS & Specials bei uns.

 

Mittwoch, 29.5.
Drama

Golda - Israels Eiserne Lady

OmU-Preview am 29.5.

Im Oktober 1973 blickt die ganze Welt auf Israels Premierministerin Golda Meir. Nach dem Überraschungsangriff auf die Golanhöhen und die Sinai-Halbinsel durch Ägypten, Syrien und Jordanien liegt das Schicksal der Nation in ihren Händen. Von ihrem ausschließlich männlichen Kabinett wird sie mit strategischen Ratschlägen überschüttet. Gefangen zwischen dem Wunsch, Blutvergießen zu verhindern, und der politischen Verantwortung gegenüber Israel muss Golda Entscheidungen treffen, von der nicht nur die Zukunft ihres Landes, sondern auch unzählige Menschenleben auf beiden Seiten abhängen.

Freitag, 31.5.
17:30
Zeise 2
In Kooperation mit der Fachgruppe Wolf vom NABU Hamburg
Dokumentation

Im Land der Wölfe

100 Jahre nach ihrer Ausrottung kehren die Wölfe nach Deutschland zurück, in ein Industrieland voller Menschen. Sie kommen wieder, weil wir sie lassen. Das haben wir demokratisch entschieden. Ihre Rückkehr ist Ausdruck des Wandels in unserem Umgang mit der Natur. Wir sind bereit, die Herrschaft über die Erde wieder zu teilen, auch weil wir einsehen: Als Alleinherrschende gehen wir unter.

Sonntag, 2.6.
17:00
Zeise 1
HH-Premiere mit Gästen!
Dokumentation

Don't Worry About India

Ein indischer Filmemacher kehrt in DON’T WORRY ABOUT INDIA während der nationalen Wahlen 2019 aus seiner Wahlheimat Europa nach Indien zurück. Während sich die Wahlen über einen Zeitraum von sechs langen Wochen erstrecken, reist er durch das Land und richtet die Kamera auf seine Familie. Ihr privilegiertes Leben steht in krassem Gegensatz zum Leben ihrer Angestellten. Gibt es in der größten Demokratie der Welt soziale Gerechtigkeit? Und wo wäre diese zu finden, wenn nicht im eigenen Haushalt?

Montag, 3.6.
19:00
Zeise 1
SV mit Mirko Kruppa, Referatsleiter für Bürgerdialog und Öffentlichkeitsarbeit Inland des Auswärtigen Amtes und Dr. Julia Grauvogel, German Institute for Global and Area Studies
Dokumentation

Kulissen der Macht

„...ein erhellender Blick auf sehr dunkle Ereignisse“ — The Hollywood Reporter | HH-Premiere mit Regie am 27.5. | SV mit vielen Gästen am 3.6.

m Situation Room des Weißen Hauses werden Entscheidungen getroffen, die einen massiven Einfluss auf das Weltgeschehen nehmen. Aber was passiert hinter den Kulissen der Macht genau? Der neue Film des Oscar-nominierten Regisseurs Dror Moreh führt das Publikum tief in erbitterte Debatten, Gewissensfragen, strategische Kalkulationen und Machtkämpfe und liefert eine intensive Untersuchung der US-Außenpolitik der letzten 40 Jahre.

Dienstag, 4.6.
10:00
Zeise 1
10:00
Zeise 2
Neon 2 (ab 14)

Mo & Friese: Junges Kurzfilm Festival Hamburg

VVK Link

Das Kurzfilm Festival Hamburg gehört zu den renommiertesten und wichtigsten Kurzfilmfestivals Europas. Seit 1998 widmet es sich mit dem jungen Kurzfilm Festival Hamburg Mo&Friese auch dem jüngeren Publikum und zeigt jährlich Anfang Juni in neun internationalen Wettbewerbsprogrammen aktuelle sowie relevante Kurzfilme, die ihrer Zielgruppe auf Augenhöhe begegnen und deren persönliche Sichtweise ernst nehmen.

18:00
Zeise 2
Zum 100. Todestag von Franz Kafka!
Drama

Die Herrlichkeit des Lebens

Sabin Tambrea als Franz Kafka und Henriette Confurius als Dora Diamant in der Verfilmung des Bestsellers von Michael Kumpfmüller.

1923: Dora Diamant und Franz Kafka lernen sich zufällig am Ostseestrand kennen. Er ist ein Mann von Welt, sie aus dem tiefen Osten, er kann schreiben, sie kann tanzen. Sie steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden, er schwebt immer etwas darüber. Sie umarmt den Indikativ, er verheddert sich im Konjunktiv. Aber als die beiden einander kennenlernen, wird alle Verschiedenheit einerlei. Ein einziges Jahr ist ihnen vergönnt, bis Franz Kafka viel zu früh stirbt.

19:00
Zeise 1
HH-Premiere mit Hauptdarsteller*- innen Carlotta Weide & Louie Betton sowie Regisseur Patrick Büchting
Jugendilm, Roadmovie

Morgen irgendwo am Meer

HH-Premiere mit Hauptdarsteller*innen und Regie am 4.6.!

Vier Jugendliche auf einem Roadtrip nach Portugal suchen sich selbst, das eigene Leben und die große Freiheit nach der Schule!

Mittwoch, 5.6.
10:00
Zeise 1
Und Tschüss! (ab 9)
16:30
Zeise 2
Neuland (ab 6)

Mo & Friese: Junges Kurzfilm Festival Hamburg

VVK Link

Das Kurzfilm Festival Hamburg gehört zu den renommiertesten und wichtigsten Kurzfilmfestivals Europas. Seit 1998 widmet es sich mit dem jungen Kurzfilm Festival Hamburg Mo&Friese auch dem jüngeren Publikum und zeigt jährlich Anfang Juni in neun internationalen Wettbewerbsprogrammen aktuelle sowie relevante Kurzfilme, die ihrer Zielgruppe auf Augenhöhe begegnen und deren persönliche Sichtweise ernst nehmen.

16:30
Zeise 1
DW 1: Revision
19:00
Zeise 2
DW 2: Ritual und Widerstand
21:30
Zeise 2
DW 5: Jamais-vu

40. Kurzfilm Festival Hamburg: Deutscher Wettbewerb

VVK Link
Vom 4. bis 9. Juni 2024 findet das 40. Kurzfilm Festival Hamburg statt. Ein Programm mit mehr als 300 Kurzfilmen und Begleitveranstaltungen beleuchtet unter dem Motto „cloudy“ gesellschaftliche Wetterlagen auf der ganzen Welt. Dabei geht es unter anderem um Fragen nach Solidarität, Sexarbeit auf der Reeperbahn und weltweit sowie einen Blick auf die aktuelle Situation im Sudan

19:00
Zeise 1
IW 1: Die Stille verschieben
21:30
Zeise 1
IW 2: We Met A Great Storm At Sea

40. Kurzfilm Festival Hamburg: Internationaler Wettbewerb

VVK Link
Vom 4. bis 9. Juni 2024 findet das 40. Kurzfilm Festival Hamburg statt. Ein Programm mit mehr als 300 Kurzfilmen und Begleitveranstaltungen beleuchtet unter dem Motto „cloudy“ gesellschaftliche Wetterlagen auf der ganzen Welt. Dabei geht es unter anderem um Fragen nach Solidarität, Sexarbeit auf der Reeperbahn und weltweit sowie einen Blick auf die aktuelle Situation im Sudan.

20:00
Kurzfilm Festival
Im Lampenlager des KFF-Festivalzentrum!
zeise latenight

Zeise Shortfilm Slam

Normalerweise findet der Shortfilm Slam in den Zeise Kinos statt – jetzt ist er zum zweiten Mal zu Gast beim Kurzfilm Festival Hamburg!VVK Link

So ein abendfüllender Spielfilm hat es schon irgendwie ziemlich leicht. Über 90 Minuten hat er Zeit, sich zu entfalten, Themen auszubreiten und lange Geschichten zu erzählen. Nicht so beim Kurzfilm. Hier muss alles stimmen, jede Sekunde hat ihre Relevanz, kurzum: Keine Zeit für Quatsch. Seine zeitliche Limitierung und sein trotzdem unendliches Potential macht ihn zur cineastischen Königsdisziplin. Und genau diese wird im Zeise beim Shortfilm Slam zelebriert.

Donnerstag, 6.6.
10:00
Zeise 1
Spinnerei (ab 4)
10:00
Zeise 2
Neon 3 (ab 14)
16:30
Zeise 2
Neon 1 (ab 12)

Mo & Friese: Junges Kurzfilm Festival Hamburg

VVK Link

Das Kurzfilm Festival Hamburg gehört zu den renommiertesten und wichtigsten Kurzfilmfestivals Europas. Seit 1998 widmet es sich mit dem jungen Kurzfilm Festival Hamburg Mo&Friese auch dem jüngeren Publikum und zeigt jährlich Anfang Juni in neun internationalen Wettbewerbsprogrammen aktuelle sowie relevante Kurzfilme, die ihrer Zielgruppe auf Augenhöhe begegnen und deren persönliche Sichtweise ernst nehmen.

16:30
Zeise 1
IW 7: Does The Discovery Of Origins Remove The Dust?
19:00
Zeise 2
IW 3: Sounds Come By, Ruffling My Soul
21:30
Zeise 2
IW 4: Drip, Not Unlike The Faucet

40. Kurzfilm Festival Hamburg: Internationaler Wettbewerb

VVK Link
Vom 4. bis 9. Juni 2024 findet das 40. Kurzfilm Festival Hamburg statt. Ein Programm mit mehr als 300 Kurzfilmen und Begleitveranstaltungen beleuchtet unter dem Motto „cloudy“ gesellschaftliche Wetterlagen auf der ganzen Welt. Dabei geht es unter anderem um Fragen nach Solidarität, Sexarbeit auf der Reeperbahn und weltweit sowie einen Blick auf die aktuelle Situation im Sudan.

19:00
Zeise 1
DW 4: Ungeheuer, vertraut
21:30
Zeise 1
DW 3: Bewegungsmelder

40. Kurzfilm Festival Hamburg: Deutscher Wettbewerb

VVK Link
Vom 4. bis 9. Juni 2024 findet das 40. Kurzfilm Festival Hamburg statt. Ein Programm mit mehr als 300 Kurzfilmen und Begleitveranstaltungen beleuchtet unter dem Motto „cloudy“ gesellschaftliche Wetterlagen auf der ganzen Welt. Dabei geht es unter anderem um Fragen nach Solidarität, Sexarbeit auf der Reeperbahn und weltweit sowie einen Blick auf die aktuelle Situation im Sudan

Freitag, 7.6.
10:00
Zeise 1
Neon 1 (ab 12)
16:30
Zeise 2
Freischwimmen (ab 9)

Mo & Friese: Junges Kurzfilm Festival Hamburg

VVK Link

Das Kurzfilm Festival Hamburg gehört zu den renommiertesten und wichtigsten Kurzfilmfestivals Europas. Seit 1998 widmet es sich mit dem jungen Kurzfilm Festival Hamburg Mo&Friese auch dem jüngeren Publikum und zeigt jährlich Anfang Juni in neun internationalen Wettbewerbsprogrammen aktuelle sowie relevante Kurzfilme, die ihrer Zielgruppe auf Augenhöhe begegnen und deren persönliche Sichtweise ernst nehmen.

16:30
Zeise 1
IW 8: Morgens bei Schneesturm aufwachen
19:00
Zeise 2
IW 5: Because Poets Refuse To Die
21:30
Zeise 2
IW 1: Die Stille verschieben
21:30
Zeise 1
IW 6: Frühling ist tödlich, wie rote Rosen

40. Kurzfilm Festival Hamburg: Internationaler Wettbewerb

VVK Link
Vom 4. bis 9. Juni 2024 findet das 40. Kurzfilm Festival Hamburg statt. Ein Programm mit mehr als 300 Kurzfilmen und Begleitveranstaltungen beleuchtet unter dem Motto „cloudy“ gesellschaftliche Wetterlagen auf der ganzen Welt. Dabei geht es unter anderem um Fragen nach Solidarität, Sexarbeit auf der Reeperbahn und weltweit sowie einen Blick auf die aktuelle Situation im Sudan.

19:00
Zeise 1
DW 5: Jamais-vu

40. Kurzfilm Festival Hamburg: Deutscher Wettbewerb

VVK Link
Vom 4. bis 9. Juni 2024 findet das 40. Kurzfilm Festival Hamburg statt. Ein Programm mit mehr als 300 Kurzfilmen und Begleitveranstaltungen beleuchtet unter dem Motto „cloudy“ gesellschaftliche Wetterlagen auf der ganzen Welt. Dabei geht es unter anderem um Fragen nach Solidarität, Sexarbeit auf der Reeperbahn und weltweit sowie einen Blick auf die aktuelle Situation im Sudan

Samstag, 8.6.
11:00
Zeise 1
Spinnerei (ab 4)

Mo & Friese: Junges Kurzfilm Festival Hamburg

VVK Link

Das Kurzfilm Festival Hamburg gehört zu den renommiertesten und wichtigsten Kurzfilmfestivals Europas. Seit 1998 widmet es sich mit dem jungen Kurzfilm Festival Hamburg Mo&Friese auch dem jüngeren Publikum und zeigt jährlich Anfang Juni in neun internationalen Wettbewerbsprogrammen aktuelle sowie relevante Kurzfilme, die ihrer Zielgruppe auf Augenhöhe begegnen und deren persönliche Sichtweise ernst nehmen.

16:30
Zeise 2

40. Kurzfilm Festival Hamburg | LAB 1: Ripples In A Pond

VVK Link

»Wir werden Rassismus nicht mit Rassismus bekämpfen, wir werden Rassismus mit Solidarität bekämpfen«: Diese kraftvollen Worte stammen von Fred Hampton, dem afroamerikanischen Bürgerrechtler und stellvertretenden Vorsitzenden des Illinois-Ablegers der Black Panther Party.

19:00
Zeise 2
DW 3: Bewegungsmelder
21:30
Zeise 1
DW 4: Ungeheuer, vertraut

40. Kurzfilm Festival Hamburg: Deutscher Wettbewerb

VVK Link
Vom 4. bis 9. Juni 2024 findet das 40. Kurzfilm Festival Hamburg statt. Ein Programm mit mehr als 300 Kurzfilmen und Begleitveranstaltungen beleuchtet unter dem Motto „cloudy“ gesellschaftliche Wetterlagen auf der ganzen Welt. Dabei geht es unter anderem um Fragen nach Solidarität, Sexarbeit auf der Reeperbahn und weltweit sowie einen Blick auf die aktuelle Situation im Sudan

19:00
Zeise 1
IW 3: Sounds Come By, Ruffling My Soul
21:30
Zeise 2
IW 7: Does The Discovery Of Origins Remove The Dust?

40. Kurzfilm Festival Hamburg: Internationaler Wettbewerb

VVK Link
Vom 4. bis 9. Juni 2024 findet das 40. Kurzfilm Festival Hamburg statt. Ein Programm mit mehr als 300 Kurzfilmen und Begleitveranstaltungen beleuchtet unter dem Motto „cloudy“ gesellschaftliche Wetterlagen auf der ganzen Welt. Dabei geht es unter anderem um Fragen nach Solidarität, Sexarbeit auf der Reeperbahn und weltweit sowie einen Blick auf die aktuelle Situation im Sudan.

Sonntag, 9.6.
11:00
Zeise 2
Unterwegs (ab 6)

Mo & Friese: Junges Kurzfilm Festival Hamburg

VVK Link

Das Kurzfilm Festival Hamburg gehört zu den renommiertesten und wichtigsten Kurzfilmfestivals Europas. Seit 1998 widmet es sich mit dem jungen Kurzfilm Festival Hamburg Mo&Friese auch dem jüngeren Publikum und zeigt jährlich Anfang Juni in neun internationalen Wettbewerbsprogrammen aktuelle sowie relevante Kurzfilme, die ihrer Zielgruppe auf Augenhöhe begegnen und deren persönliche Sichtweise ernst nehmen.

17:00
Zeise 2

40. Kurzfilm Festival Hamburg | LAB 3: Hamburger Positionen - Sex, Work, Fantasies

VVK Link

Auch ohne rote Fensterlaternen ist die Reeperbahn wohl das bekannteste Rotlichtviertel Deutschlands. Was die filmische Darstellung von Sexarbeit betrifft, ist diese weithin von Klischees bestimmt. So wird der männliche Blick befriedigt und die sex- und frauenfeindliche Ordnung der bürgerlich-patriarchalen Gesellschaft abgesichert. In Pornofilmen wiederum sind die Performer:innen so offensichtlich in ihrer Profession zu sehen, dass der Anblick von Sex den Blick für ihre Arbeit verschleiert.

17:00
Zeise 1
Dokumentation

40. Kurzfilm Festival Hamburg: Elf mal morgen - Berlinale Meets Fußball

VVK Link

Mit dem Kompilationsfilm Elf Mal Morgen: Berlinale Meets Fußball beteiligt sich die Berlinale am Kulturprogramm zur Fußball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland. Für das Projekt wurden elf dokumentarische Kurzfilme über elf sehr unterschiedliche Jugendmannschaften in Auftrag gegeben, die von Studierenden der Hochschule für Fernsehen und Film München gemeinsam mit den Teams und unter der Leitung von Benedetta Films realisiert wurden.