Durch den Gewinn beim Shortfilm Slam unser "Kurzfilm des Monats" im Mai.

Der verträumte Filmvorführer Francis lebt in seiner eigenen kleinen Welt inmitten einer Papp-Metropole. Als er eines Abends mit seinem kleinen Auto auf dem Weg nach Hause ist und von der Filmdiva Vivien träumt, kommt es zu einem verhängnisvollen Autounfall. Francis rammt das Auto des berüchtigten Gangsterbosses Mascarpone.

Dieser nimmt Francis geliebtes Hündchen Farfalle als Geisel und zwingt so Francis Komplize bei einem Bankraub zu werden. Als der Coup schiefgeht und die Bankräuber verhaftet werden, sieht Francis nur eine Möglichkeit: Er schnappt sich die Beute und flieht. Von der halben Stadt verfolgt, macht er sich auf den Weg zu Vivien, um ihr seine Liebe zu gestehen. Diese fällt ihm erstaunlicherweise sofort in die Arme. Als die Beiden vor ihren Verfolgern über die Feuertreppe fliehen, stürzt die Filmdiva in die Tiefe. Erschüttert vom Verlust seiner Geliebten, schießt Francis wild um sich, bevor er das Bewusstsein verliert…

Deutschland 2018
Länge
14
Genre
Kurzfilm, Animation, Spielfilm
Regie
Jonas Riemer
Produzent
Film University Babelsberg KONRAD WOLF
Musik
Robert Pilgram
Schauspieler
Yannick Fischer, Jörg Moukaddam, Cornelia Ivancan, Dela Dabulamanzi, Nico Birnbaum, Jörg Westphal, Michael Lindl, Tom Böttcher, Carsten Woithe, Matt Sweetwood

Alle Spielzeiten

Mascarpone
Mittwoch, 1.5.
00:00
Kurzfilm des Monats Mai
Klicken Sie auf die Vorstellungszeiten um Tickets zu kaufen oder zu reservieren