Der Maikäfer Sumsemann ist verzweifelt. Der böse Mondmann hat seine Lieblingsbirke auf den Mond entführt. Doch zurückholen kann Sumsemann sein Zuhause nur mit der Hilfe der Menschenkinder Anna und Peter. Wird der tollkühne Plan, auf den Mond zu fliegen, gelingen?
 

Die Buchvorlage zu Ali Samadi Ahadis Animationsfilm stammt von Gerdt von Bassewitz und ist über 100 Jahre alt. Doch bis heute hat die Geschichte rund um den Maikäfer Sumsemann und seine aufregende Reise zum Mond nichts an Faszination für ein kindliches Publikum verloren. Ahadi und seinem CoDrehbuchautor Arne Nolting ist das Kunststück gelungen, die nostalgischen Momente der klassischen Geschichte mit modernen Elementen zu vermischen und so ganz neue Fans für die Geschichte zu gewinnen, die vielleicht die Vorlage nicht kennen. Denn Peter träumt von der Raumfahrt und weiß alles über den Weltraum. Und Anna schaut als kleine Schwester mit einer großen Begeisterung in die Welt, die dadurch auch Platz für Mondmänner, Geister, sprechende Maikäfer und noch viel mehr Magie und Zauber lässt.

Als deutsche Produktion muss sich PETERCHENS MONDFAHRT in keiner Weise hinter internationalen Produktionen verstecken. In jeder Sequenz und in jeder Figur steckt unglaublich viel Liebe und Detailfreude, die Animationen sind farbenfroh und verspielt. Das Erzähltempo des Films ist gut austariert: Es gibt rasant-laute Szenen und Verfolgungsjagden, doch immer wieder auch Ruhepausen für das jüngere Publikum, sodass dieses nicht überfordert wird. Ob Charakterentwicklung, Set-Design, Musik oder Inszenierung: diese Neuverfilmung von PETERCHENS MONDFAHRT ist ein absolut stimmiges Kinoerlebnis schon für die Jüngsten.

Empfohlen ab 5 J.

Deutschland 2022
FSK
ab 0
Länge
85
Genre
Kinderfilm
Regie
Ali Samadi Ahadi
Schauspieler
Dirk Petrick, Peter Simonischek, Roxana Samadi
Es sind leider noch keine Vorstellungen vorhanden.