Wie funktioniert Motorradkino? Ganz einfach: Nach dem Ticketscan fahrt ihr mit eurem Bike direkt auf den Platz. Sitzmöglichkeiten stehen dort für euch bereit. Diese sind extra so platziert, dass sie den vorgeschriebenen Mindestabstand einhalten.

Und wie läuft das mit dem Ton? Vor Ort bekommt ihr von uns Kopfhörer ausgegeben, über die ihr den Filmton empfangt. Alle weiteren Infos dazu findet ihr auf den Leinwänden. Sollte euer Motorrad ein Radio haben, könnt ihr natürlich auch gerne das verwenden. Bitte schaltet eure Motoren aus, sobald ihr geparkt habt.

Wir freuen uns auf euren Besuch und wünschen schon jetzt viel Vergnügen in Hamburgs erstem Motorradkino.

Die zwei jungen Männer Wyatt (Peter Fonda) und Billy (Dennis Hopper) brechen Ende der 1960er mit Motorrädern von Los Angeles auf und wollen in New Orleans mit geschmuggeltem Rauschgift das große Geld machen. Während ihrer von Sex- und Drogentrips begleiteten Reise nehmen Wyatt und Billy einen Hippie per Anhalter mit, verbringen einige Zeit in einer Hippie-Kommune und treffen den alkoholsüchtigen Anwalt George Hanson (Jack Nicholson).

Dabei stoßen die beiden Biker immer wieder an die Grenzen einer intoleranten Gesellschaft, etwa in einem ländlichen Ort in Louisiana - wo sie die Feindschaft der Dorfgemeinschaft auf sich ziehen, bloß weil sie in einem Restaurant mit einem Mädchen flirten.

"Easy Rider" ist ein Roadmovie mit Kultfilmstatus: die rebellische Generation gegen das real existierende Amerika der 60er Jahre.

Quelle: Filmstarts.de

USA 1969
FSK
ab 16
Länge
104
Genre
Roadmovie, Drama
Regie
Dennis Hopper
Schauspieler
Peter Fonda, Dennis Hopper, Jack Nicholson

Alle Spielzeiten

Hamburg Harley Days im Autokino: Easy Rider
Samstag, 8.8.
Klicken Sie auf die Vorstellungszeiten um Tickets zu kaufen oder zu reservieren