Hidden shakespeare steht für Improvisation in jeglicher Form, Theater, Kino, Hörspiel. Jetzt wird erstmals alles verbunden -  in einem weltweit einzigartigen Experiment!
 

Während das Publikum in den Kinosesseln sitzt und die Schauspieler mit Vorschlägen füttert, sitzen diese zu Hause und improvisieren was das Zeug hält, mit den Zuschauern per Stream über die große Leinwand verbunden.
Improvisation mit Bild und Musik. Welche Wendung die Geschichte nimmt entscheidet das Kinopublikum. Es erfindet Charaktere, Orte, Genres und, und und….
Bereits Anfang Juli gab es einen Testlauf der vom anwesenden Publikum gefeiert wurde.
Während die Theatergruppe nach „Heiligabend mit Hase“ und „Endspiel“ gerade den dritten Kinofilm fertigstellt, bietet sich dem Zuschauer hier die Möglichkeit seinen eigenen Film zu entwickeln.
Die  Idee dazu entstand in der coronabedingten Pause von nunmehr 4 Monaten, in denen die Künstler nicht öffentlich auftreten konnten.

Die Veranstaltung wird gefördert durch den Hilfsfond „Kunst kennt keinen Shutdown!“ der Hamburgischen Kulturstiftung. Vielen Dank dafür!
Und hidden shakespeare dankt dem Zeisekino sehr für die spontane und unkomplizierte Kooperation.

„Die Mutter aller Hamburger Improtheater-Gruppen, seit 27 Jahren auf den Bühnen der Hansestadt und andernorts, wie schon beim Alt-Bundespräsidenten Horst Köhler auf Schloss Bellevue zu erleben, tritt im Saal 1 des Zeise Kinos vor Publikum auf – ohne dass die Ensemblemitglieder persönlich anwesend sind. (…) Sie lechzen förmlich danach, dass ihnen die Gäste im Saal Ideen liefern.“
Stefan Reckziegel – Hamburger Abendblatt

 

Alle Spielzeiten

Hidden Shakespeares
Sonntag, 16.8.
Klicken Sie auf die Vorstellungszeiten um Tickets zu kaufen oder zu reservieren