Biber sind schlau und erfinderisch. Ob und wie die nachtaktiven Nager mit ihren Jungen die Gezeiten meistern, wollen die Biberschützer von der Loki Schmidt Stiftung mit Videofallen beobachten.

Wenn sich ihre "Tidebiber", wie sie sie nun nennen, mit den Schwankungen des Wasserpegels von über drei Metern arrangieren, wäre das eine kleine biologische Sensation. Dann wäre es auch denkbar, dass sie durch den Hamburger Hafen schwimmen und noch weiter Richtung Elbmündung vordringen. 
Film aus der Reihe NDR NaturNah von Holger Vogt. Erfahren Sie mehr über das Leben des größten Nagetiers Europas. Mit den beiden Biberexperten Paula Höpfner und Frederik Landwehr gibt Holger Vogt Einblick in seine Arbeit.

Vorab präsentieren wir zwei Kurzfilme des Jugendnaturfilmcamps die an zwei Mai-Wochenenden entstanden sind. 
2 Gruppen je 6 Kinder (6-10 Jahre) und Jugendlichen (11-14 Jahre) drehten zwei Wochenenden im Mai einen Kurzfilm zum Thema StadtNatur. Seien Sie gespannt auf die Produkte der Filmnachwuchses.

Danach gibt es ausreichend Zeit für Fragen an die Filmemacher und Experten.

Wir empfehlen ein Mindestalter von 6 Jahren

FSK
ab 6
Länge
120
Genre
Dokumentarfilm
Regie
Holger Vogt

Alle Spielzeiten

Der Biber und die Stadtnatur
Freitag, 14.6.
Klicken Sie auf die Vorstellungszeiten um Tickets zu kaufen oder zu reservieren