Die Dokumentation zeigt die Geschichte des Snowboard-Pioniers Eero Ettala, der in Zeiten voller Selbstaufopferung und Leidenschaft bis an die Grenzen dessen geht, was auf dem Snowboard möglich ist.
Eero ist einer der Snowboarder, die sich Jahr für Jahr im letzten Jahrzehnt erholen mussten, um mit der rasanten Entwicklung des professionellen Snowboarden mithalten zu können. Er gewährt uns einen detaillierten Einblick in seine Karriere und zeigt Blickwinkel von dem, was in den letzten Jahren in der Snowboard-Szene passiert ist. Unveröffentlichtes Filmmaterial von Eero selbst gedreht und vielleicht das letzte Video seiner Karriere. “Der Film erzählt von der Karriere eines Snowboarders, der Bestimmung und Unbarmherzigkeit eines Mannes und was es mit diesen Eigenschaften erreicht werden kann. Der Zuschauer braucht dabei nichts über das Snowboarden zu wissen - der Film konzentriert sich eher auf die Beschreibung eines Mannes, der seiner Leidenschaft zu etwas Bestimmten folgt. Während meiner Karriere musste ich viele Hürden überwinden, doch ich habe mich niemals davon unterkriegen lassen. Mit meiner Entschlossenheit habe ich die Spitze des Gipfels erreicht- jetzt bin ich da, wo ich wirklich sein möchte. Dieser Film soll die Menschen dazu ermutigen, ohne Angst an ihre Träume zu glauben und sie zu verwirklichen.“ so Eero Etmal. Es ist immer Eero’s persönliches Ziel gewesen, ein noch besseres Video zu veröffentlichen, als die Videos aus den Jahren davor. Da es sein letztes Jahr war, wollte er sich selbst mit diesem Video übertreffen. Dennoch - Ettalas Kariere endet hier nicht. Angetrieben durch neue Motivation, werden wir in Zukunft noch zweifellos von diesem Mann hören. “Nach diesem Projekt hier ist es an der Zeit, Filmarbeiten dieser Art zu begraben und den Druck zu vergessen, unter dem man steht wenn man jedes Jahr eine bestimmte Anzahl von Filmmaterial produzieren muss. Das Beste am Snowboarden ist die Freiheit, kreativ zu sein, alles tun zu können was man möchte und über den Tellerrand hinausschauen zu können. Ich habe lange gebraucht, um zu denken: ,,Warum sollte ich Dinge auf die gleiche Weise tun, wie es auch alle anderen tun?“ Es ist schwer, so herauszustechen. Jetzt ist es an der Zeit, meinen eigenen Weg zu gehen und mein eigenes Ding durchziehen. Nur so kann das Ganze Früchte tragen.“ ——————– Protagonisten: Eero Ettala, Aaron Biittner, Toni Kerkelä, Antti Jussila, Marcus Kleveland, Heikki Sorsa, Knut Eliassen, Sam Taxwood, Marko Grilc und Terje Håkonsen Kommentare von: Eero’s Familie, Kindheitsfreunde, Doktor, Kollegen, Fotographen und Filmproduzenten- Pioniere wie Mike McEntire von Mack Dawg Productions und Mike Hatchett von Standard Films Partner: Oakley, Nitro, Skullcandy, Black Eye Lens and Spot Digger
Media Partners: Transworld Snowboarding, Onboard Magazine, Freerun
Länge
0
Es sind leider noch keine Vorstellungen vorhanden.