Island profitiert stark vom Tourismus. Bekannt wurde die Inselnation durch den Ausbruch des Eyjafjallajökull im Jahre 2010 und erlebt seit Jahren einen Besucherboom. Doch dafür zahlen viele Isländer:innen einen hohen Preis.

Die Heimat tausender Menschen verändert sich drastisch. Natur wird zerstört und die sonst so idyllischen und einsamen Regionen von tausenden Tourist:innen überrannt. Drei junge Filmemacher aus Schleswig-Holstein schauen sich im Detail an, wo die Vor- und Nachteile des Tourismus vor Ort liegen, führen Interviews mit Expert:innen und Einheimischen, die die Sonnen- und Schattenseiten erleben. Dabei nehmen die Filmemacher die Zuschauenden mit auf ihre Reise und lassen hinter die Kulissen ihres Debüt-Kinofilms schauen.

Deutschland
FSK
ab 0
Länge
89
Genre
Dokumentation

Alle Spielzeiten

Hotspot - Island zwischen Massentourismus und Einsamkeit
Sonntag, 5.12.
11:00
Zeise 1
HH-Premiere mit Gästen!
Klicken Sie auf die Vorstellungszeiten um Tickets zu kaufen oder zu reservieren