Nach einem Streit wird der 13-jährige Migrantensohn Ady von seinem Vater nach Burkina Faso geschickt. Dort soll der Junge seine Heimat und den Rest seiner Familie kennenlernen. Doch vor allem mit Amadou, dem Patriarch der Familie, kommt er überhaupt nicht klar. Erst nach einem mächtigen Kulturschock kann Ady langsam beginnen, seine Wurzeln zu entdecken und sich mit ihnen anzufreunden.

Die Frage nach Heimat und Zugehörigkeit bekommt in Berni Goldblats außergewöhnlichem Familiendrama eine ganz neue Dimension. Nebenbei wirft der Film einen Blick auf die Lebensrealität der Migranten, die von Afrika nach Europa kommen.

Dieser Film ist für ein Publikum ab 12 Jahren geeignet. Achtung: Er enthält sehr umgangssprachliche Dialoge sowie eine Szene, in der ein Charakter fast ertrinkt (sie geht aber gut aus).

Begleitmaterial gibt es hier!

Bitte melden Sie sich für diese Vorstellung (und alle anderen Cinéfête-Vorstellungen) an! Anfragen für Schulklassen bitte direkt an uns unter der Angabe der Gruppengröße über: schulkino@zeise.de. oder telefonisch über 040 8888 5959 (Mo-Fr: 10:00 – 16:00).

Frankreich 2017
FSK
ab 0
Länge
84
Genre
Drama
Regie
Berni Goldblat

Alle Spielzeiten

Wallay
Montag, 20.4.
13:15
Zeise 1
Cinéfête 2020
Freitag, 24.4.
09:00
Zeise 1
Cinéfête 2020
Klicken Sie auf die Vorstellungszeiten um Tickets zu kaufen oder zu reservieren