Autokino am Heiligengeistfeld

Liebe Freund*innen der großen Leinwand,

wir freuen uns sehr, dass unser Konzept zusammen mit der Bergmanngruppe, die Stadt überzeugt hat und wir die Ausschreibung für das Heiligengeistfeld als Autokino mitten in Hamburg gewonnen haben. Anfang Juni starten wir mit zwei LED-Leinwänden für insgesamt 500 Besucher, mit geplanten vier bis acht Vorführungen am Tag.

Wir planen ein sowohl brandaktuelle Filme als auch Klassiker umspannendes Filmprogramm mit vielen Gästen! Zur Eröffnung kommen Regisseurin Hermine Huntgeburth, Produzent Michael Lehmann und weitere Gäste zu "Lindenberg! Mach dein Ding!". Zu "Systemsprenger" wird Produzentin Frauke Kolbmüller kommen, Fatih Akin stellt seinen Film "Soul Kitchen" vor und Stefanie Hempel wird eine musikalisch Einstimmung zu "Yesterday" vor den legendären Fotos der Beatles von der gerade verstorbenen Astrid Kirchherr, die auf dem Heiligengeistfeld entstanden sind, geben.

Natürlich gibt es auch großartige Auto- und Fortbewegungsfilme, wie "Absolute Giganten“, "Drive", "Le Mans 66" und "25 km/h". Auch Kinder- und Famiienfilme sind dank auch bei Tageslicht funktionierender LED-Leinwand im Programm.

Wir freuen uns auch auf ihre Vorschläge! Gibt es Filme die Sie in den letzten Monaten verpasst haben oder andere Filme, die Sie gerne im Autokino sehen würden? Schicken Sie uns ihre Ideen und Vorschläge an info@zeise.de!

Ein genaues Startdatum des Autokinos folgt in Kürze! Der Vorverkauf startet auf zeise.de – mit dem Newsletter sind Sie schnellstens und bestens informiert!

Des Weiteren ist der Start des Zeise Open Air im Altonaer Rathaus für den 7.7 geplant, Indoor hoffen wir auf den 1.7. als Wiedereröffnungsdatum.