In „Wonder Wheel“ geht es um vier Menschen, deren Lebensläufe sich im hektischen Treiben des Vergnügungsparks auf Coney Island kreuzen: Die emotional instabile Ex-Schauspielerin Ginny (Kate Winslet) jobbt jetzt in einem Meeresfrüchte-Imbiss. Ginnys ungehobelter Mann Humpty (Jim Belushi) betreibt ein Karussell. Der attraktive junge Rettungsschwimmer Mickey (Justin Timberlake) träumt von einer Karriere als Bühnenautor. Und Humptys seit Langem getrennt lebende Tochter Carolina (Juno Temple) versteckt sich derzeit vor einer Gangsterbande in der Wohnung ihres Vaters. Vor dem pittoresken Meerespanorama auf Coney Island in den 1950er-Jahren taucht Vittorio Storaro „Wonder Wheel“ in die poetischen Bilder einer dramatischen Geschichte voller Leidenschaft, Gewalt und Verrat.
Aufgrund ihrer Scheidung erleidet Ginny einen Nervenzusammenbruch. Halt findet sie bei einer anderen verlorenen Seele: Sie heiratet Humpty, der den Tod seiner Frau verwinden muss – außerdem ist Tochter Carolina ausgerissen, um einen Kleingangster zu heiraten. Humpty kommt zwar nicht ohne seinen Schnaps aus und bleibt nie lange bei einem Job, aber immerhin sorgt er für Ginny und ihren missratenen Sohn Richie (Jack Gore), auch wenn er ihnen nur eine winzige Unterkunft mitten im Lärm des berühmten Riesenrads im Vergnügungspark Coney Island bieten kann. Ginnys Leben wird durch Humpty zwar wieder in geordnete Bahnen gelenkt, aber sie verzweifelt fast, als sie sich klar macht, dass sie ihre Träume für einen Job als Kellnerin aufgegeben hat. Ihr wenig feinfühliger Mann interessiert sich eigentlich nur fürs Angeln, und ständig muss sich Ginny um Richie Sorgen machen, weil sie ihm bei seinen emotionalen Problemen überhaupt nicht helfen kann.
USA 2016
Länge
101
Genre
Drama
Regie
Woody Allen
Schauspieler
Kate Winslet, Juno Temple, Justin Timberlake

Alle Spielzeiten

Wonder Wheel
Klicken Sie auf die Vorstellungszeiten um Tickets zu kaufen oder zu reservieren (Nur möglich wenn der Vorverkauf gestartet ist)