_Sport dominiert schon immer mein Leben und seit Juni 2013 habe ich meine andere große Leidenschaften das Reisen mit dem Sport vereint und bin seither mit dem Fahrrad in der Welt unterwegs._
_Auf die Idee gekommen mit dem Fahrrad um die Welt zu fahren bin ich das erste Mal im Alter von 16 Jahren. Damals siegte aber die Vernunft und stattdessen entschied ich mich für ein Jahr nach Amerika zu ziehen, um dort die High School zu besuchen. Drei Jahre und ein gescheiterter Abiturversuch später wollte ich dann mit dem Fahrrad Europa erkunden, jedoch siegte erneut die Vernunft und ich entschied mich für eine Ausbildung in der Sportabteilung der Daimler AG. Nach erfolgreichem Abschluss nutzte ich meine Kontakte in der Sportartikelbranche und suchte mir so die nötigen Sponsoren um eine solche Reise realisieren zu können. Eher durch Zufall ergab sich dann, dass ich das Erlebte in einen Dokumentarfilm zusammenfassen werde. Untrainiert habe ich mich im Juni 2013 mit über 55 kg Gepäck und einer Videokamera auf den Weg gemacht. Ziel ist es sich einen Traum zu erfüllen: den Traum von der absoluten Freiheit und der Entdeckung unseres Planeten._

Felix Starck, geboren 1990 im überschaubaren Herxheim
Genre
Dokumentation
Regie
Felix Starck
Es sind leider noch keine Vorstellungen vorhanden.